Anwendungsgebiete der Akupunktur

Grundsätzlich kann jeder Mensch mit den über jahrtaudsende bewährten Therapieansätzen der Traditionellen Chinesischen Medizin unterstützt oder geheilt werden.

Eine Übersicht über die Anwendungsgebiete, bei denen eine Akupunktur-Therapie Erfolg versprechend ist, gibt folgende Aufstellung der World Health Organisation (WHO).

Orthopädische Krankheiten

  • Chronische Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Arthritis, Arthrose, rheumatische Erkrankungen, Epikondylitis, Schulter-Arm-Syndrom, Nackenschmerz/-steife


Neurologische Krankheiten

  • Schwindel, Tinnitus, Ischialgien, Periphere Neuropathien, Trigeminusneuralgie, Behandlungen nach Schlaganfall, Kopfschmerz/Migräne


Innere Krankheiten

  • Anämie, Asthma bronchiale, Bronchitis, Metabolisches Syndrom, Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Diabetes Mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Gicht, Hämorrhoiden, Krampfadern


Gynäkologie und Urologie

  • Dysmenorrhoe, Blasenentzündung, Sexual- und Fertilitätsstörungen, Schwangerschaft und Geburt


Allergien und Hauterkrankungen

  • Heuschnupfen, Asthma, Akne, Ekzeme, Psoriasis


Magen- und Darmerkrankungen

  • Hyperazidität des Magens, Obstipation, Diarrhoe, akute Gastritis, chronische Gastritis, Magengeschwür, Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn


Infekte mit chronischem Hintergrund

  • Akute und chronische Sinusitis, akute und chronische Rhinitis, akute und chronische Konjunktivitis, allg. Erkältungskrankheiten, Pharyngitis


Weitere Beschwerden und Erkrankungen

  • Chronischer Alkoholmissbrauch, Drogenentzug, depressive Zustände, psychische Störungen, Schlafstörungen, nervöse Erschöpfungszustände